Startseite
Löwenchronik
Die Satzung
Das Häs
Der Vorstand
Jugendinfo
Kind.u.Jug.versamml.
Leihhäser
Schminkanleitung
Kindergruppe/Umzug
Die Jugendwartin
Termine u. Aktuelles
Rückblicke 2016
Bilder 2017
Rückblicke 2017
Bilder 2016
Rückblicke 2015
Bilder 2015
Rückblicke 2014
Bilder 2014
Rückblicke 2013
Bilder 2013
Presse
Schnappschüsse
Komissionshäser
Geschenkartikel
Löwenlied
Interessante Links
Freunde und Gönner
Kontakt-Formular
Sitemap
Impressum

Schminkanleitung

 

Das Kindergesicht ist in den Farben rot und schwarz gehalten. Wir verwenden kein weiß (wer will schon wie klein Dracula aussehen, wenn man doch ein hübscher Überlinger Junglöwe ist!!) benützen kein Glitzer oder geben uns sonstigen farbigen Entgleisungen hin. Die von uns bevorzugten wasserlöslichen Schminkfarben können bei der Kinderversammlung erworben werden.

 

 

 

 

Genau wie die geschnitzte Maske ein einheitliches Bild der Gruppe ergibt, gilt dies auch für die geschminkten Kindergesichter. Da jedoch jedes Kindergesicht anders ist, bleibt die Individualität erhalten und es entsteht ein bezauberndes Bild der Kindergruppe.

  

Los geht’s: Die Haare aus dem Gesicht nehmen, am besten mit einem Stirnband. Mit der roten Farbe wird das Gesicht flächendeckend bis über das Kinn hinaus grundiert, das geht sehr gut mit einem kleinen Schwämmchen. Die Farbe gut trocknen lassen. Weiter geht´s mit den Augen: die Augenbrauen mit schwarzer Farbe nachziehen, hier ist ein schmaler Farbpinsel hilfreich. Dann das Auge mit schwarz umranden, also einen Lidstrich oben und unten ziehen und „katzenmäßig“ zum äußeren Lid herausziehen.

Für ältere Kinder kann man auch einen schwarzen Kajalstift verwenden, es hält etwas besser, muss jedoch mit Augenmake-up-Entferner abgeschminkt werden. Die Nase wird in der unteren Hälfte schwarz bemalt, auch hier kann der Kajalstift verwendet werden, da er besonders bei Schnupfennasen eine längere Lebensdauer hat! Die Lippen werden schwarz nachgemalt (es gibt auch schwarze Lippenstifte). Jetzt fehlen nur noch das Kinnbärtchen, die Härchen auf der Stirn und ganz ganz wichtig: die Schnurrbarthaare. Ein paar schwungvolle Striche aus dem Handgelenk – fertig ist der kleine Löwe, juhu!

 

 

                        

 

 

Narrenverein Der Überlinger Löwe e.V.  | vorstand@ueberlinger-loewen.de